Raspel

f
цетрария исландская (ж), исландский мох (м), исландский лишайник (м)

Словарь лекарственных растений. Латинский – английский – немецкий – русский. - М.. . 2003.

Смотреть что такое "Raspel" в других словарях:

  • Raspel — (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • raşpel — RÁŞPEL, raşpele, s.n. Pilă de oţel cu una sau cu mai multe feţe, cu dinţi rari, folosită la prelucrarea lemnului, a tălpii, a pieselor metalice de duritate mică sau a pieselor nemetalice. [var.: ráşpă, ráşpilă s.f., ráşpil, ráşpăl s.n.] – Din… …   Dicționar Român

  • Raspel — mit Heft Die Raspel ist ein Werkzeug zur spanabhebenden Bearbeitung vor allem von Holz. Die Raspelzähne (Hiebe) der aus gehärtetem Stahl gefertigten Raspel ragen aus dem Blatt. Sie reißen deshalb bei der Schnittbewegung Holzspäne aus dem Material …   Deutsch Wikipedia

  • Raspel — Raspel, Werkzeug zur Bearbeitung von Holz, Knochen, Horn, Stein etc., jedoch vorzugsweise zur Herstellung krummer Flächen dienend. Die R n werden ähnlich wie die Feilen erzeugt (vgl. Feile III.) u. sind daher den Feilen auch ähnlich,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Raspel — Raspel, Werkzeug zur Bearbeitung des Holzes, Hornes etc., unterscheidet sich von der Feile nur durch den Hieb, der aus kleinen zahlreichen Spitzen besteht. Man verfertigt Raspeln wie Feilen; aber die zum Hauen dienenden Meißel haben eine durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Raspel — Raspel,die:⇨Reibeisen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Raspel — Sf erw. fach. (16. Jh.) Stammwort. Rückbildung zu raspeln, das schon etwas früher nachweisbar ist und deshalb wohl als Iterativum zu raspen, ahd. raspōn sammeln, zusammensuchen aufzufassen ist. Dieses zu wg. * hresp a Vst. reißen in afr. hrespa,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Raspel — Reibeisen * * * Rạs|pel I 〈f. 21〉 1. Stahlwerkzeug, eine Art grober Feile zum Glätten von Holz, Horn, Kunststoff, Leder u. Ä. (HolzRaspel) 2. Küchengerät zum Raspeln II 〈m. 5; unz.〉 geraspelte Stückchen, Späne, bes. von Schokolade… …   Universal-Lexikon

  • Raspel — This unusual name is of early medieval German origin, and has two possible interpretations. Firstly, it may be a metonymic occupational surname for a maker of files, rasps, derived from the Middle High German Raspel , rasp. Job descriptive names… …   Surnames reference

  • Raspel — raspeln: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Verb ist eine Iterativbildung zu dem heute veralteten raspen »scharren, kratzen«, mhd. raspen, ahd. raspōn »an sich reißen, raffen«, das zu dem untergegangenen starken Verb ahd. hrespan »zupfen, rupfen«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Raspel — der Raspel, (Oberstufe) kleines Stück, das beim Zerkleinern mit einem Küchengerät mit scharfkantigen Löchern entsteht Beispiel: Sie hat die Kokostorte mit Überzug aus Schokolade versehen und mit Raspeln verziert. die Raspel, n (Oberstufe)… …   Extremes Deutsch

Книги


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.